Pfarrcafé

Am 6. Mai 2007 fand das erste Mal ein Pfarrcafé im Hof des Pfarrhauses statt. Nach den Überlegungen und der Planung im Pfarrgemeinderat wurde die Idee "Pfarrcafé" umgesetzt. Eine besonders festliche Tafel erwartete die Erstkommunionkinder, die vorher ihren Dankgottesdienst gefeiert haben. Viele Gottesdienstbesucher folgten der Einladung ins Pfarrcafé und freuten sich an der guten Atmosphäre. Kuchen, Kaffee und Getränke, sowie die Anschaffung des Geschirrs und die Bewirtung hat der Frauenbund übernommen. Speisen und Getränke waren für die Besucher frei, dafür konnten sie für ein Behindertenprojekt in Indien spenden.
Mittlerweile fand am 3. Juni das zweite Pfarrcafé statt, das wieder gut angenommen wurde. Gastgeber iwaren die KAB und die KAB Senioren.



 




Druckbare Version