Reges Interesse am Pfarrleben

Zur Pfarrversammlung der Herz Jesu Gemeinde in Rosenberg konnte am Samstag, 17. November 2007, Pfarrer Saju Thomas viele Gäste begrüßen. In seinem geistlichen Einstieg spannte Gemeindereferent Martin Melchner einen Bogen von der geisterfüllten christlichen Urgemeinde zum aktuellen Pfarrleben in Herz Jesu Rosenberg mit der Frage: Wo ist in unserer vom Geist geführten Gemeinde Platz für Neue und Neues. Ein gemeinsames Gebet rundete den Einstieg ab. In seiner Begrüßung erläuterte Pfarrgemeinderatssprecher Richard Beer den Sinn der Pfarrversammlung. Zum einen legen die Gremien Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung über ihre geleistete Arbeit Rechenschaft ab, zum anderen haben alle Pfarrangehörigen die Möglichkeit ihre Wünsche, Anliegen, Sorgen und Ideen anzubringen.



 



Untermalt mit aktuellen Bildern gab Pfarrer Saju einen Überblick über alle wichtigen Bereiche der Seelsorge, wie Gottesdienste, Sakramente, Pfarrfest, Pfarrfahrt, Jugendarbeit, uvm. Er forderte die Gemeinde auf, zu allen Punkten ihre eigene Meinung einzubringen. Kirchenpfleger KlausWismeth gab einen Bericht über die Arbeit der seit einem Jahr neu gewählten Kirchenverwaltung. Größtes Projekt war der Abschluss der Sanierungsarbeiten im Außenbereich der Herz Jesu Kirche und die Überholung der Orgel. Besonders erfreulich ist die solide finanzielle Basis der Pfarrei, was vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken ist, die viel Zeit und Mühe für die Anliegen der Pfarrei aufbringen. Er wünschte sich weiterhin ein gutes Miteinander, viel Engagement im Sinne der Pfarrei und zur Verherrlichung Gottes. Ihren Dank für den gelungenen Abend drückte die zweite Sprecherin des Pfarrgemeinderates Christl Lösch aus. Nur durch ein starkes Miteinander kann ein buntes und begeisterndes Pfarrleben entstehen. Abschließendes Highlight des Abends war der kurzweilige Film von Werner Singer über das Pfarrfest.



 




Druckbare Version