Krankensalbung in Herz-Jesu

Im Rahmen eines Gottesdienst spendete Pfarrer Saju Thomas am Samstag, 14. Juni 2008, das Sakrament der Krankensalbung. In seiner Einführung erklärte er den Sinn dieses Sakramentes, in dem der Kranke die heilende und liebende Zuwendung Gottes erfährt. Es soll helfen, wieder gesund zu werden und Kraft für diese beschwerliche Zeit zu bekommen. Nach dem Evangelium lud er alle Kranken ein, sich an den Altarstufen zu versammeln. Nach Gebet und Lobpreis legte er jedem einzelnen die Hände auf und salbte ihnen die Hände mit heiligem Öl. Als Erinnerung an den Empfang bekamen alle einen Rosenkranz und ein Erinnerungsbild von der Pfarrei geschenkt. Am Ende des Gottesdienstes sprach Pfarrer Saju Thomas allen seinen Dank aus, die so zahlreich gekommen sind um die Krankensalbung zu empfangen, besonders auch jenen, die es möglich gemacht haben, das sie in die Kirche kommen konnten, den Angehörigen und dem Fahrdienst des Frauenbundes.



Gottesdienst mit Krankensalbung 




Druckbare Version