Ministrantenaufnahme 2009 in Herz-Jesu

Die Herz Jesu Pfarrei feierte am 18.10.2009 die Neuaufnahme und und Verabschiedung von langjährigen Ministranten. Fünf Ministranten haben neu angefangen, zehn Ministranten sind seit einem Jahr dabei und bekamen für ihren treuen Dienst die Ministrantenplakette überreicht. Als Symbol haben die Ministranten beim Einzug eine Schatzkiste vor dem Altar abgestellt. In den Gruppenstunden haben die Kinder mit ihren Gruppenleitern die passenden Schlüssel gebastelt, mit entsprechenden Texten, die sie im Gottesdienst vortrugen. Wie sich nach dem öffnen der Schatzkiste herausstellte, waren darin nicht Gold und Edelsteine, sondern symbolische Gegenstände die für die Freundschaft mit Jesus stehen. Unter diesem Thema stand auch der Aufnahmegottesdienst: In der Freundschaft mit Jesus bleiben. Die Gruppenleiter deuteten den Ministranten die Symbole. Danach segnete Pfarrer Saju die Ministrantenplaketten und überreichte sie mit den Gruppenleitern und Oberministranten. Die fünf neuen Ministranten bekamen ihren Ministrantenausweise und ein kleines Buchgeschenk. Musikalisch gestaltete die Ministrantenband unter der Leitung von Julia Königer die Messfeier. Am Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Saju allen Ministranten, besonders den Aufgenommenen, ihren Gruppenleitern und Oberministranten für ihr Engagement. Auch den Eltern sagte er "Vergelt´s Gott" für ihr Wohlwollen und ihre Unterstützung. Im Rahmen des Gottesdienstes wurden fünf langjährige Ministrantinnen verabschiedet. Susanne und Christina Lang waren 13 Jahre dabei, Caroline Betz 12, Romina Heuberger 10 und Magdalena Groher 9 Jahren. Eine Auszeichnung für besonderes Engagement erhielt Johanna Albersdörfer. Die Pfarrgemeinde dankte es ihnen alle mit viel Applaus.



 




Druckbare Version