Am Sonntag, 26. September 2010, versammelte sich die Herz Jesu Gemeinde am Edeka-Parkplatz zum großen Erntezug durch Rosenberg. Angeführt von den Ministranten und Musikanten machten sich die Kinder vom Kneipp-Kindergarten, die Erstkommunionkinder und alle Gruppen und Verbände der Pfarrgemeinde auf den Weg durch die Hauptstrasse zur Herz Jesu Kirche. Empfangen wurde der Zug vom prächtig geschmückten Eingangsportal der Herz Jesu Kirche, das die Jugendlichen der KJG geschmückt haben.
In der Kirche war der Erntealtar aufgebaut, der aus gespendeten Gaben gestaltet wurde, die vorher in der Kirche und im Kindergarten abgegeben wurden und nach dem Fest an die Amberger Tafel weitergegeben werden. Im festlichen Erntedankgottesdienst drückte Pfarrer Saju Thomas seine Freude über die große Zahl der Gottesdienstbesucher, vor allem der vielen Kinder aus. Als Einleitung zur Predigt zeigten zwei Ministrantinnen ein Anspiel, in dem es um den Sinn des Tischgebetes ging.



Erntealtar Der Erntedankaltar mit den gespendeten Gaben für die Amberger Tafel



In seiner Predigt ging er auf die Bedeutung der Dankbarkeit ein, die sich auch im Tischgebet wiederspiegelt. Das Erntedankfest so Pfarrer Saju macht uns deutlich, dass wir nicht alles selber leisten können und müssen und mit großer Dankbarkeit auf das Blicken können, was uns von anderen Menschen und von Gott her geschenkt wird. Zur Gabenbereitung brachten die Erstkommunionkinder Körbchen mit Erntegaben, die den Erntealtar ergänzten.
Die Kinder vom Kneipp-Kindergarten zeigten mit einem Lied ihre Dankbarkeit für die Erntegaben, dazu hatten sie lustige Kartoffelkönige gebastelt. Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Pfarrer Saju Thomas bei allen, die sich um die Vorbereitung und Durchführung des Erntedankfestes gekümmert haben. Mit Eintopf , Weißwürsten und Köstlichkeiten aus dem fairen Handel klang das Erntedankfest nach dem Gottesdienst am Pfarrhof in gemütlicher Runde aus.



Erntelied Im Gottesdienst beteiligen sich die Kinder des Kneipp Kindergarten mit einem Erntedanklied. Zur Gestaltung haben sie Kartoffelkönige gebastelt.




Druckbare Version