St. Martin

Ministranten zeigen Martinsspiel. Die Pfarrei Herz Jesu Rosenberg feierte am Samstag, 14.11.2015 den Heiligen Martin. Der Abend begann mit der Segnung der Laternen  am Kettelerhaus, wo sich viele Kinder mit ihren bunten Laternen eingefunden hatten. Nach der Erzählung über Martins Jugend setzte sich der Zug zur Kirche in Bewegung. Angeführt von Sankt Martin hoch zu Ross. Am Kirchenportal zeigten die Ministranten vom Minitreff die Szene von der Begegnung mit dem Bettler und der Mantelteilung. Anschließend zogen alle in die dunkle Kirche ein. Ganz eindringlich wurde der Gemeinde der nächtliche Traum des Heiligen gezeigt, dem Christus in der Gestalt des Bettlers begegnete. Die Bitten, dem Vorbild Martins zu folgen trugen die Erstkommunionkinder vor. Gemeinsam wurde nun Eucharistie gefeiert. Am Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Saju den Ministranten vom Minitreff und ihren Gruppenleitern, die die Geschichte des Heiligen Martin so wunderbar in Szene gesetzt haben. Dem Reitstall Sandra Weiß aus Altmannshof für die Bereitstellung und Begleitung des Pferdes. Auch der Rosenberger Feuerwehr für die Absicherung des Weges galt sein Dank. Nach der Feier wurden die Martinshörnchen geteilt.



 



 




Druckbare Version