Kneipp Kindergarten feiert den Heiligen Martin

Zu Beginn versammelten sich alle Kinder zu einem Wortgottesdienst in der Herz Jesu Kirche. Pfarrer Saju Thomas begrüßte alle Kinder und ihre Familien. In einer Spielszene zeigten die Kinder der blauen Gruppe das bekannteste Ereignis aus der Lebensgeschichte des Heiligen Martin, die Mantelteilung mit dem Bettler am Stadttor. Gemeindereferent Martin Melchner ging in seinen Gedanken zum Spiel noch einmal auf die Wandlung des Soldaten Martin hin zum heiligen Bischof Martin ein. In den Fürbitten brachten die Kinder ihren Wunsch zum Ausdruck mit Gottes Hilfe wie Sankt Martin handeln zu können. Nach dem gemeinsamen Vater Unser segnete der Pfarrer die Kinder mit ihren leuchtenden Laternen. Die Kollekte der Eltern war für das Babyhospital in Betlehem bestimmt.



Segnung der Laternen Pfarrer Saju segnet die Kinder mit ihren leuchtenden Laternen.



Der feierliche Martinszug zum Kindergarten konnte wegen der schlechten Witterung nur auf dem kürzesten Weg unter dem Regenschirm der
Eltern stattfinden. In der Fahrzeughalle im Kindergarten sangen die Kinder mit ihren Erzieherinnen noch einige Martinslieder und bestaunten eine echte Martinsgans, die die Familie Streher mitgebracht hatte. Abschließend bedankte sich Kindergartenleiterin Gabi Wachter bei allen Mitfeiernden für die gelungene Feier. Für das leibliche Wohl sorgte der neu gewähte Elternbeirat und bot warme Getränke und Bratwürste an. So klang die Martinsfeier in geselliger Runde aus.




Druckbare Version