Spendenübergabe Altkleidersammlung

Altkleidersammlung hilft Straßenkindern in Indien - 2.000,- Euro Erlös aus der Altkleidersammlung an Pater Ashwin übergeben.
Die Pfarreien Herz Jesu Rosenberg und St. Michael Poppenricht hatten im Frühjahr gemeinsam eine Altkleidersammlung organisiert. Der Erlös wurde nun bei einem Besuch von Pater Ashwin als Spende übergeben. Die Organisatoren überreichten eine tolle Summe von 2000 Euro an Pater Ashwin von der indischen Missionsgesellschaft (IMS). Er ist im Missionsorden verantwortlich für Entwicklung und soziale Belange.
Der Erlös kommt Straßen- und Slumkindern am Rande der Stadt Karnal in Nordindien zugute. Dort fördert die Indische Missionsgesellschaft, der auch der Rosenberger Pfarrer Saju Thomas angehört, ein Projekt für die Ärmsten der Armen. Kinder, die in den Slums der 200 000 Einwohner-Stadt auf der Straße leben. Pater Ashwin informierte in einem Gespräch über die Situation vor Ort und zeigte mit einigen Bildern auf, was mit den Spendengeldern geschieht. Direkt in den Slums geben die Missionare den Kindern eine warme Mahlzeit am Tag sowie Winterkleidung, Schulmaterial und ärztliche Versorgung. Hauptaugenmerk ist die Vorbereitung auf den Schulunterricht und dessen Finanzierung. Aktuell besuchen 78 Kinder in drei Klassen regelmäßig den schulvorbereitenen Unterricht. Ziel ist es sie an die Regelschule heran zu führen und eine Eingliederung zu ermöglichen, was mit einigen Kindern schon gelungen ist. So können mit dem Geld aus der Altkleidersammlung drei Lehrkräfte bezahlt werden, die die Kinder unterrichten. Im Namen der indischen Kinder dankte Pater Ashwin allen Unterstützern der Altkleidersammlung für die großzügige Hilfe.



 von links: Pfarrgemeinderatssprecher Wolfgang Albersdörfer, Pfarrer Saju Thomas, Pater Ashwin, Christine Reichl-Heller und Sabine Morgenschweis vom Pfarrgemeinderat.




Druckbare Version