Erstkommunion 2016

Feierliche Erstkommunion in Rosenberg am 24. April 2016: 18 Kinder treten zum esten Mal an den Tisch des Herrn.
In einer feierlichen Prozession ging es, begleitet von Trommeln und Trompeten, bei strahlendem Sonnenschein durch die geschmückten Straßen im Meierfeld hinauf zur Herz Jesu Kirche. Am Portal wurde der Festzug mit großem Glockengeläut empfangen. 18 Kinder feierten in der Herz Jesu Kirche ihre erste Heilige Kommunion.
Am Sonntagmorgen versammelten sie sich mit ihren Eltern am Ketelerhaus. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Saju Thomas nahmen sie die gesegneten Kommunionkerzen in Empfang. Begleitet wurden sie von ihren Eltern, den Seelsorgern und Ministranten. Nach dem Einzug in die voll besetzte Herz Jesu Kirche wurden die Kerzen um die Osterkerze und den Auferstandenen gruppiert.
Alle Kommunionkinder durften ihren Festgottesdienst selber aktiv migestalten und Texte vortragen, bei der Begrüßung, den Fürbitten, der Gabenbereitung, nach dem Kommunionempfang und zum Dank. Auch im Evangelium wirkten die Kinder mit und brachten zur frohen Botschaft passen fünf Brote und zwei Fische zum Erkommunionsymbol: Ein Schiff von desse Deck alle Kinder grüßten mit dem Schriftzug "Jesus Christus, Menschenfischer". So wurde für die Gemeinde lebendig, was damals am Ufer des See Gennezareth geschah. In seiner Predigt deutete Pfarrer Saju die Geschichte für die Kinder: Wer mit Jesus Mahl hält, wird satt an Leib und Seele. Jesus schenkt reichlich ohne Bedingungen zu stellen. Die Antwort der Menschen kann nur sein, sein Geschenk in Dankbarkeit anzunehmen. Abschließend gratulierte er den Kommunionkinder und lud sie ein immer wieder der Einladung Jesu an seinen Tisch zu folgen und mit ihm Mahl zu halten.
Zum Vater Unser durften sich alle Kinder um den Altar versammeln und gemeinsam mit Gesten beten. Feierlichter Moment war für die Kommunionkinder der Empfang der ersten Heiligen Kommunion unter beiderlei Gestalt, in Leib und Blut Christi. Hier durften sie zum ersten mal die Mfahgemeinschaft mit Jesus Christus erfahren und spüren. Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich die Kinder bei allen Mitfeiernden, Eltern, Freunden und Verwandten. Pfarrer Saju freute sich über alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatte, durch die Vorbereitung des Gottesdienstes und der Kirche. Besonders für die musikalische Gestaltung dem Spontanchor und Instrumentalisten unter der Leitung von Andrea Eichenseer. Sein Dank galt auch den Anwohnern für den Schmuck des Prozessionsweges zur Kirche und der Feuerwehr für die Absicherung des Weges. Mit dem Schlusssegen, dem Te Deum und dem großen Auszug endete der Erstkommuniongottesdienst.



 Die Erstkommunionkinder zusammen mit ihren Seelsorgern, Pfarrer Saju Thomas und Gemeindereferent Martin Melchner um die Kommunionkerzen und ihr Symbol zum Thema "Jesus Christus, Menschenfischer" versammelt




Druckbare Version