Osternacht

Die Osternacht stellt den glanzvollen Auftakt für die Osterfeierlichkeiten in der Herz Jesu Pfarrei dar. Erstmals fand die Osternacht bereits am Samstag Abend statt. Am lodernden Osterfeuer am Kirchplatz begann die Feier mit dem Entzünden der Osterkerze. Zaghaft breitete sich das Licht in der voll besetzten Herz Jesu Kirche aus. Die Ministranten teilten ausgehend von der Osterkerze das Licht an alle Gläubigen aus. Im Exsultet, dem Loblied auf die Osterkerze wurde ihr erhellendes Licht besungen. Besonders stimmungsvoll war der Moment im Gloria, als die Kirchenorgel wieder erklang und die Flügel des Hochaltares wieder geöffnet wurden. Im darauf folgenden Wortgottesdienst wurde ein Bogen über die Heilsgeschichte Gottes mit den Menschen gespannt, angefangen bei der Erschaffung der Welt bis zur Auferstehung Jesu. In seiner Predigt [6 KB] deutete Pfarrer Saju die Auferstehung für die Christen heute. Nach der Predigt folgte die Weihe des Taufwassers und die Erinnerung an die eigene Taufe. Die festliche Eucharistiefeier schloss sich an. Am Ende des Gottesdienstes wurden alle mitgebrachten Speisen geweiht. Vor dem Schlusssegen dankte Pfarrer Saju Thomas allen, die zum guten Gelingen der Osterfeier beigetragen haben: Johannes Doleschal, der als Organist und Kantor musikalisch begleitete, der Sachausschuss Liturgie, der die Kirche gestaltet hat und allen Ministranten und der Mesnerin für ihre unermüdlichen Dienste. Ministranten und Seelsorger verteilten nach dem Gottesdienst am Kirchplatz in froher Runde Osterbrote und Ostereier als Geschenk der Pfarrei.



 Entzünden der Osterkerze am Osterfeuer



 Eintauchen der Osterkerze zur Weihe des Taufwassers




Druckbare Version