Feierliche Erstkommunion in Rosenberg. 25 Kinder feierten am Sonntag in der Herz Jesu Kirche in Rosenberg ihre erste Heilige Kommunion.

Am Sonntagmorgen des 7. Mai 2017, versammelten sich 25 Kinder zusammen mit ihren Eltern am Kettelerhaus. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Saju Thomas nahmen sie die gesegneten Erstkommunionkerzen in Empfang. In einer feierlichen Prozession ging es, begleitet von Liedern und Gesängen, durch die geschmückten Straßen durch das Meierfeld hinauf zur Herz Jesu Kirche.
Mit großem Glockengeläut wurden die Kommunionkinder mit ihren Eltern in der Kirche empfangen. Die Kommunionkerzen wurden um die Osterkerze und
das Erstkommunionsymbol gruppiert. Alle Kommunionkinder durften ihren Festgottesdienst selber aktiv mitgestalten, bei der Einstimmung, der Predigt und den Fürbitten sowie bei der Gabenprozession, dem Dankgebet und bei den abschließenden Dankworten konnten die Kinder Texte vorlesen.
Im ersten Teil der Predigt stellten die Kinder ihr Kommunionsymbol, das Herz vor und deuteten es der Gemeinde. So hat jedes Kind eine Schatulle in Herzform bemalt und verziert. In der Form eines großen Herzen wurden alle zusammen zur Herz Jesu Figur der Pfarrei gruppiert. Mit verschiedenen Symbolen zeigten sie auf, wie sie die Liebe Jesu in der Erstkommunionvorbereitung spüren durften. So sind sie Jesus immer mehr begegnet, was in der Kommunion, im Mahl halten, die engste Verbindung mit Jesus jetzt zum Ausdruck kommt.



 



Pfarrer Saju deutete im zweiten Teil der Predigt an, wie wichtig es für alle Christen ist in der Liebe Christi zu bleiben, seine Nähe immer wieder zu suchen und im Mahl halten zu feiern. Er wünschte den Kindern eng in dieser Verbindung zu bleiben, die das ganze Leben lang hält. Zum Vater Unser durften sich alle Kinder um den Altar versammeln und Hand in Hand beten und den Frieden weiterschenken. Feierlichster Moment war der Empfang der sersten heiligen Kommunion unter beiderlei Gestalt, in Leib und Blut Christi. Jetzt durften die Kinder zum ersten mal die Mahlgemeischaft mit Jesus Christus und seine Liebe zu jedem einzelnen erleben. Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich die Kinder bei allen Mitfeiernden, Eltern, Verwandten und Freunden. Pfarrer Saju freute sich über alle, die zum Gelingen der Erstkommunionfeier begetragen hatten, durch die Vorbereitung des Gottesdienstes und der Kirche. Er lobte die Arbeit der Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und für die musikalische Gestaltung den Spontanchor und die Band unter der Leitung von Susanna Müssig-Wilczek. Sein Dank galt auch den Anwohnern für den Schmuck des Prozessionswweges zur Kirche und der Feuerwehr Rosenberg für die Absicherung. Mit dem Schlusssegen, dem Te Deum und dem großen Auszug endete der festliche Erstkommuniongottesdienst.




Druckbare Version