Fronleichnam in Rosenberg

In großer Zahl versammelte sich die Herz Jesu Gemeinde Rosenberg zum Fronleichnamsfest. Den Auftakt bildete die festliche Eucharistie in der Herz Jesu Kirche.
In seiner Predigt ging Pfarrer Saju Thomas vor allem auf die Frucht der Eucharistie ein. Sie schenkt uns Glaube, Hoffnung und Liebe. Dieses Geschenke können nicht verborgen bleiben sondern zeigen sich in ihrer Wirkung zu unseren Mitmenschen und unserem Lebensumfeld. So zeigt das Fronleichnamsfest für alle auf den Straßen deutlich sichtbar, welch tragendes Fundament für alle Gläubigen die Mahlgemeinschaft mit Jesus ist. Im Anschluss an den Gottesdienst formierte sich die Prozession durch die Straßen von Rosenberg. Daran beteiligte sich eine große Zahl an Gläubigen sowie viele Gruppen und Verbände, die Pfadfinder der DPSG und PSG, der Frauenbund, die KAB und die Kolpingfamilie sowie der Schützenverein Obersdorf.
Das Allerheiligste, Jesus Christus im Leib Christi, in der Monstranz von Pfarrer Saju Thomas getragen, wurde begleitet von den Erstkommunionkindern und Ministranten. Mit Musik von Bläsern und Gesängen des Kirchenchores und Wechselgebeten ging es am Feuerwehrhaus vorbei über die Jahnstraße zum Kettelerhaus.



 Der erste Altar am Kettelerhaus. Den Baldachin haben die Pfadfinder gebaut. Den Blumenteppich der Katholische Frauenbund gelegt.



 Der Kirchorchor unter der Leitung von Johannes Doleschal gestaltet mit festlichen Gesängen die Prozession.



Den ersten Altar haben die Pfadfinder aus Holz kunstvoll aufgebaut. Der Blumenteppich mit den Motiven der Eucharistie, Brot und Wein hatte der katholische Frauenbund gelegt. Nach dem Evangelium und den Fürbitten wurde der Ort und die Gemeinde mit dem Allerheiligsten gesegnet. Der Weg führte weiter durch die geschmückten Straßen im Meierfeld zum zweiten Altar vor dem Portal der Herz Jesu Kirche. Den Blumenteppich mit einem ausgeschmückten Kreuz zur Ehre Gottes legten die Ministranten. Nach dem Schlusssegen dankte Pfarrer Saju allen, die zum Gelinges des Fronleichnamsfestes beigetragen haben, die die Teppiche gelegt und die Altäre gestaltet haben, dem Pfarrgemeinderat und der Kirchenverwaltung für die Organisation, den Bläsern und dem Kirchenchor unter der Leitung von Johannes Doleschal. Auch der Freiwilligen Feuerwehr Rosenberg galt sein Dank für die Absicherung des Weges und allen Anwohnern, die ihre Anwesen wunderbar geschmückt haben.



 Pfarrer Saju segnet am zweiten Altar vor der Herz Jesu Kirche mit der Monstranz die Festgemeinde.



 Bläsergruppe und Kirchenchor gestalten die festliche Fronleichnamsprozession musikalisch.




Druckbare Version