Bausteine staunen in der Legostadt

Vom Donnerstag, 7. September bis Samstag, 9. September 2017 fanden in Herz-Jesu die Legobautage statt. Nachdem 40 kleine Baumeisterinnen und Baumeister an drei Tagen die Legostadt im Saal des Kettelerhauses gebaut hatten, kam der festliche Moment der Einweihung. Gemeindereferent Martin Melchner konnte die Familien der Kinder und die Ehrengäste 1. Bürgermeister Michael Göth, 2. Bürgermeister Günther Koller, Pfarrer Saju Thomas, PGR-Sprecher Wolfgang Albersdörfer und Kirchenpflegerin Brigitte Heller im voll besetzten Saal begrüßen. In seinem Grußwort gratulierte Bürgermeister Göth den kleinen Baumeistern zu ihrer Leistung. Er betonte den Wert der gemeinschaftlichen Leistung, an der alle konsequent und mit ganzer Kraft für die gemeinsame Sache gearbeitet hatten. Nachdem Bürgermeister und Pfarrer das Baustellenband durchtrennten, war die Stadt im ganzen Licht zu sehen.
Nach einer kurzen Lesung segnete Pfarrer Saju Thomas die Stadt und vor allem die kleinen Baumeister. Er dankte dem Vorbereitungsteam für die gelungene Aktion und wünschte den Kindern viel Spaß beim Spielen und den Erwachsenen beim besichtigen. So war die Legostadt den ganzen Nachmittag gut besucht, bestaunt und fotografiert. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten der Wirt, das Vorbereitungsteam und die Eltern mit ihren Kuchenspenden.
Siehe hierzu auch einen Bericht im ONETZ.



 Pfarrer Saju segnet zur Eröffnung die Stadt und alle Baumeister



 Fachsimpeln unter den Baumeistern.



 



 Zur Eröffnung der Legostadt schneiden Bgm. Michael Göth und Pfarrer Saju Thomas das Baustellenband durch



 Bausteine staunen für groß und klein. Nach der Bauzeit ist jetzt Spielzeit.



 Auch die beiden "Stadtbaumeister" betrachten ihr Werk




Druckbare Version