Palmprozession mit Esel "Hansi"

Die Pfarrfamilie der Herz Jesu Pfarrei in Rosenberg versammelte sich mit ihren bunt geschmückten Palmbuschen am Kettelerhaus um die Karwoche zu eröffnen. Nachdem Pfarrer Saju die Palmbuschen gesegnet hatte stimmten die Kinder vom Kneipp Kindergarten auf das Geschehen vom Palmsonntag ein. Anschließend spielten Kinder die Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem nach. Besondere Aufmerksamkeit galt Esel "Hansi", er trug Jesus bereitwillig bis zur Herz Jesu Kirche. Die ganze Gemeinde schloss sich der Prozession an und zog mit Liedern und Gebeten zum Gotteshaus. Am Kirchenportal erinnerten Kinder in einem Passionsspiel daran, wie Jesus von seinem Freunden Petrus verleugnet und von Judas verraten wird.
Pontius Pilatus, der ihn verurteilen wird. Personen am Kreuzweg wie Simon von Zyrene und Veronika mit dem Schweißtuch. Von der Osterhoffnung berichteten der Soldat unter dem Kreuz sowie Maria von Magdala. So stimmte sich die Pfarrgemeinde eindrucksvoll auf die Ereignisse in der Karwoche ein. Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Pfarrer Saju besonders bei den Kindergartenkindern und bei allen Spielern, die den
Einzug in Jerusalem und die Passion unter der Regie des Familiengottesdienstteams gespielt hatten.



 Zwei Boten bringen den Frauen am Grab die frohe Botschaft von der Auferstehung.



 Kinder rufen sich mit einem Wollkäuel "Jesus lebt" zu. So verbreitet sich die frohe Botschaft.



 Mit der Botschaft verzieren sie das dunkle Kreuz und die Botschaft der Auferstehung siegt über den Tod.




Druckbare Version