Der Pfarrgemeinderat

1968 wurde in der Gemeinde Herz-Jesu der Pfarrgemeinderat ins Leben gerufen.
Der Pfarrgemeinderat dient dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrages der Kirche. Seine grundlegende Aufgabe ist es, zusammen mit dem Pfarrer in allen Bereichen der Pfarrgemeinde beratend und beschließend mitzuwirken und mit dem Pfarrer Sorge zu tragen für die Einheit in der Pfarrgemeinde, mit dem Bischof und mit der Weltkirche. (Satzung für Pfarrgemeinderäte Art. I (1))
Dies bedeutet letztlich die Förderung und Abstimmung der Arbeit der kirchlichen Organisationen und Verbände. Darüberhinaus vertritt der Pfarrgemeinderat die Anliegen der Pfarrei in der Öffentlichkeit.
Der Pfarrer soll, wenn von seiner Seite keine gravierenden theologischen, moralischen oder pastoralen Gründe gegen das Beratungsvotum sprechen, diesem folgen (Satzung für Pfarrgemeinderäte Art. III (7)). Eine Verpflichtung für den Pfarrer besteht jedoch nicht.

Der Pfarrgemeinderat wird auf 4 Jahre in freier und geheimer Wahl gewählt. Darüberhinaus setzt sich der Pfarrgemeinderat aus weiteren Mitgliedern kraft ihres Amtes sowie zusätzlich berufener Personen zusammen.
Die letzte PGR-Wahl fand am Wochenende des 25. Februar 2018 statt.
Von 2791 Wahlberechtigten gaben 708 ihre Stimme ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 25,36%. Die Wahl wurde ausschließlich als Briefwahl durchgeführt. Die gewählten Mitglieder sind:



1. Dr. Morgenschweis Sabine
2. Wonneberger Simone
3. Dr. Gradl Konrad
4. Plachetka Sonja
5. Reichl-Heller Christine
6. Albersdörfer Wolfgang
7. Hausmann Stephan
8. Hering Michael
9. Meier Wolfgang
10. Kellner Jessica
11. Martynec David
12. Ruppert Thomas
  Illner Gisela
  Zimmermann Markus


In der konstituierenden Sitzung des Pfarrgemeinderates am 15. März 2018 wurden zum Sprecher des Pfarrgemeinderates gewählt:

1. Sprecher: Wolfgang Albersdörfer
1. Stellvertreterin: Christine Reichl-Heller

Schriftführerin: Dr. Sabine Morgenschweis


Desweiteren wurden die Ausschüße folgendermaßen besetzt:

Ausschuß Liturgie:
Leiter: Wolfgang Meier

Ausschuß Feste und Feiern:
Leiterin: Christine Reichl-Heller

Ausschuß Ehe und Familie:
Leiter: Dr. Konrad Gradl

Ausschuß Seniorenarbeit:
Leiterin: Gisela Illner

Ausschuß: Soziales und Caritatives:
Leiterin: Sonja Plachetka

Ausschuß Jugendarbeit:
Leiter: Martin Melchner

Ausschuß Ökumene:
Leiter: Dr. Konrad Gradl

Ausschuß Erwachsenenbildung:
Leiter: Markus Zimmermann

Ausschuß Öffentlichkeitsarbeit:
Leiter: Martin Melchner

Gisela Illner und Markus Zimmermann wurden berufen.




Druckbare Version