Wenn ein rosa Osterhase mit einem Schmetterling das Lied von der Fahrt nach Tschinglibunglitangliwang singt, dann ist Fasching beim Katholischen Frauenbund Rosenberg. Evi Rauch hatte zusammen mit dem Führungsteam ein über zweistündiges Programm vorbereitet. Sie erwies sich wieder einmal als Allroundtalent, das musizierte, sang und in verschiedene Rollen schlüpfte. Altbekannte Scherzlieder, zum Teil noch aus Kinderchorzeiten, wechselten mit lustigen Geschichten, Witzen und Sketchen, Bewegungsspielen und Schunkelrunden. Die bestens gelaunten Gäste im vollen Pfarrsaal des Kettelerhauses machten von Anfang an begeistert mit, bellten, miauten und krähten bei Rollenspielen, stiegen mit verbundenen Augen über imaginäre Flaschen oder wuschen pantomimisch Elefanten. Bei einer kurvenreichen Zugfahrt durch den Tunnel wurde einigen Frauen nicht nur schwarz vor den Augen, sie waren danach auch schwarz im Gesicht. Volle Konzentration erforderte der Zungenbrecher vom wohlgeschlissenen Schleißenscheit. Mit adrettem Hütchen auf dem Kopf bewiesen Maria Pilhofer, Johanna Lang, Kerstin Aufschneider und Helga Schlosser, dass Frauen um die 50 noch immer schön sind, „so recht in der Blüte, so richtig in Form und manchmal gefährlich“. Johanna Lang sang im dicken Pelzmantel das Regenlied vom nasskalten Sommer und zeigte sich dann mutig im kurzen Baströckchen. Unter großem Gelächter des Publikums erklärte ein auf dem Feld arbeitender Landwirt (Evi Rauch) einer vorbeikommenden Berliner Agrarwissenschaftlerin (Kerstin Aufschneider), dass in Bayern weißblühende Kartoffelstauden Pellkartoffeln und blass-violett blühende Pflanzen Salzkartoffeln hervorbringen und die fortschrittlichen Rosenberger Bauern mit verschiedenen Methoden gleich Bratkartoffeln, Pommes frites und Kartoffelbrei ernten können. Da bei all dem Singen, Schunkeln und Spielen nicht nur die Lachmuskeln strapaziert wurden, gab es zur Stärkung Häppchen und Getränke. Nach diesem gelungenen Abend lautete das Fazit einer Besucherin: „Wir hatten alle viel Spaß!“



 




Druckbare Version