Die Ministranten Herz Jesu Rosenberg übergeben Spende an die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V.

Der Erlös vom letzten Pfarrcafé, das die Ministranten im April 2008 am Pfarrhof ausgerichtet hatten, wurde für einen guten Zweck weitergegeben. Die beiden Oberministranten Michaela Wismeth und Andreas König überreichten an die 1. Vorsitzende der Selbsthilfegruppe, Gerda Schommer, im Rahmen des Jugendtreffs der Ministranten einen Spendenscheck in Höhe von 250,- Euro. Mit großer Freude und Dankbarkeit übernahm sie und der 2. Vorsitzende Herr Kind die Spende und sicherten den Ministranten zu, das Geld für die Familienhilfe einzusetzen. Bei dieser Gelegenheit bekamen die Ministranten Informationen aus erster Hand über die Arbeit der Selbsthilfegruppe, die sich um krebskranke Kinder und deren Familien während und nach dem Klinikaufenthalt kümmert. Die Aufgaben reichen von regelmäßigen Treffen und Besuchen bis hin zur finanziellen Unterstützung. Von vielen Beispielen wurde berichtet, wo mit den Spendengeldern große Hilfe möglich wurde.



Scheckübergabe Mitte links, 1. Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Gerda Schommer; Mitte rechts, Die beiden Oberministranten Michaela Wismeth und Andreas König




Druckbare Version