Feierliche Aussendung der Sternsinger in der Pfarrei herz Jesu Rosenberg.
Im Neujahrsgottesdienst wurden viele Kinder und Jugendliche aus den Reihen der Ministranten, der Erstkommunionkinder, und der Pfarrjugend ausgesandt. In orientalischen Gewändern als "Heilige Könige" bringen sie den Weihnachtssegen zu den Menschen in Rosenberg. Von Donnerstag 02. bis Samstag 04. Januar 2020 sind sie im gesamten Ortsbereich von Rosenberg unterwegs und besuchen alle Häuser.
Die Sternsinger gestalteten den Gottesdienst mit Texten und Gebeten und stellten das Motto der Aktion: "Frieden! - Im Libanon und weltweit" vor. Dabei steht die Sorge um Frieden besonders im Mittelpunkt. An Stelle der Predigt trugen die Sternsinger eine Geschichte vor, die ein Apell zum Frieden für alle war, der bei jedem selbst beginnt. Pfarrer Saju Thomas segnete am Ende des Gottesdienstes den Weihrauch und die Kreide der Sternsinger und sandte sie mit dem Segen Gottes aus. Für ihren Weg durch Rosenberg wünschte er ihnen viel Erfolg. An alle Bewohner erging seine Bitte um freundliche Aufnahme und einen herzlichen Dank für die hoffentlich zahlreichen Spenden.

Eine Woche später wurde das Ergebnis der Sternsingeraktion bekanntgegeben: Die Herz-Jesu-Sternsinger sammelten 15.945 Euro.
Alle Beteiligten freuten sich über den großen Erfolg der Sternsingeraktion in der Pfarrei Herz Jesu Rosenberg. Das Pfarramt dankte allen Bewohnern von Rosenberg, die so bereitwillig und von Herzen gespendet und die Sternsinger freundlich aufgenommen hatten. Insgesamt kam ein Erlös von 15.945 Euro zusammen. Der besondere Dank gilt allen Ministranten, Erstkommunionkindern, Kindern und Jugendlichen der Pfarrei, die als Sternsinger mit ihren verantwortlichen Begleitern drei Tage unermüdlich unterwegs waren.



 Die Rosenberger Sternsinger haben sich zusammen mit Pfarrer Saju Thomas zur feierlichen Aussendung um die Weihnachtskrippe versammelt




Druckbare Version