Palmsonntag in Rosenberg

Kinder der Herz Jesu Pfarrei spielen den Einzug Jesu in Jerusalem nach. Alle Kinder hatten bunt geschmückte Palmbuschen mitgebracht. Mit deren Weihe begann am Sonntag der Familiengottesdienst am Kettelerhaus. Die Kinder vom Kneipp-Kindergarten Herz Jesu stimmten die Gemeinde mit einem Lied auf das biblische Geschehen vom Palmsonntag ein. Nach dem Evangelium begleitete die gesamte Gemeinde Jesus auf seinem Einzug in Jerusalem. Besondere Aufmerksamkeit galt Esel "Thilo", er trug Jesus bereitwillig bis zur Herz Jesu Kirche. Die ganze Gemeinde schloss sich der Prozession an und zog mit Liedern und Gebetsrufen zum Gotteshaus. Vor der Kirche angekommen erinnerten Kinder an die Ereignisse in Jerusalem vor 2000 Jahren. So zeigten sie Jesus, was ihn in dieser letzten Woche seines Lebens erwartet. Menschen die ihm begegnet sind erzählten von den Ereignisse: Petrus, Judas, Pontius Pilatus, Veronika, der Soldat unter dem Kreuz und Maria aus Magdala. Nach diesem Blick auf den Leidensweg und das Ostergeschehen schloss sich die Eucharistiefeier in der Kirche an. Am Ende des festlichen Gottesdienstes bedankte sich Pfarrer Saju besonders bei den Kindergartenkindern für ihren Liedbeitrag, bei allen Spielern, die das Passionsspiel so eindrucksvoll gespielt haben. Beim Reitstall Altensittenbach, Besitzerin Jenni und Familie Streher für die Bereitstellung und Begleitung von Esel "Thilo" und der Freiwilligen Feuerwehr Rosenberg für die Absicherung der Palmprozession.






Druckbare Version