Firmung 2011

Heiliger Geist als Zutat für ein gelingendes Leben. 52 junge Christen aus der Herz Jesu Pfarrei Rosenberg empfingen an Christi Himmelfahrt 2011 das Sakrament der Firmung. In festlicher Prozession zogen die Firmlingen zusammen mit ihren Paten und dem Firmspender Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen in die Herz Jesu Kirche ein. Ortspfarrer Thomas Saju begrüßte stellvetretend für alle Firmlinge, die pastoralen Mitarbeiter und die gesamte Gemeinde den Firmspender. Im Kyrie grüßten die Firmlinge Jesus Christus als den Gastgeber dieser Feier. Nach den Lesungen vom Fest Christi Himmelfahrt erleuterte Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen die Bedeutung der Firmung. So tritt der Heilige Geist ins Leben der jungen Christen um sie zu begleiten. Der Heilige Geist als beste Zutat für ein gelingendes Leben. Da wo unser Leben schwierig wird und an Grenzen stößt, ist es der Heilige Geist der neue Perspektiven eröffnet. Mit drei Punkten bezog er den Heiligen Geist auf die Firmlinge. Zum einen für jeden persönlich, um sein eigenes Leben zu meistern, als zweites um für andere zu wirken und die frohe Botschaft weiter zu tragen.




Firmlinge der 5. Klassen (rechts: Firmspender Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen, 2 Reihe rechts Pfarrer Saju Thomas, 3. Reihe rechts Religionslehrer Michael Koller



Als letztes sollen die Firmlinge durch die Kraft des Geistes mit Gott und der Kirche in Verbindung bleiben und den Faden nicht abreißen lassen. Nach der Prdigt erneuerten die Firmlinge ihr Taufbekenntnis und bekannten sich zum dreifaltigen Gott. Danach bat der Domkapitular im Gebet um den Heiligen Geist. Jeden Firmling salbter mit Heiligem Chrisam und besiegelte sie mit der Gabe Gottes, dem Heiligen Geist. Auch ein persönliches Wort schenkte er jedem Firmling. Nach der Firmspendung brachten zwei Gefirmte, ein Vater und eine Patin die Fürbitten vor Gott und gemeinsam wurde festlich Eucharistie gefeiert. Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich die Firmlinge mit einer Orchidee beim Firmspender und Pfarrer Saju sprach den Dank der Pfarrei Herz Jesu aus. Auch der Firmspender dankte den Firmlingen und Paten, den p
astoralen Mitarbeitern und allen, die an der Vorbereitung der Firmung und des Gottesdienstes beteiligt waren. Musikalisch wurde der festliche Gottesdienst vom Spontanchor Herz Jesu Rosenberg unter der Leitung von Susanna Müssig-Wilczek. Ihren Firmausflug unternehmen die Firmlinge nach Nürnberg, unter anderem ins Bibel-Erlebnis-Haus. Ihren Dankgottesdienst feiern die Firmlinge am Sonntag um 10.15 Uhr im Gemeindegottesdienst.



Firmlinge aus den 6. Klassen (rechts: Firmspender Domkapitular Dr. Franz Frühmorgen, 2 Reihe rechts Pfarrer Saju Thomas, 3. Reihe rechts Religionslehrer Michael Koller




Druckbare Version