Erntedank 2009

Bei strahlendem Sonnenschein versammelte sich die Herz Jesu- Gemeinde am Sonntag, 27. September 2009, am Edeka-Parkplatz zum großen Erntezug durch Rosenberg. Angeführt von den Ministranten und Musikanten und dem Pferdegespann von Georg Donhauser
machten sich die Kinder vom Kneipp-Kindergarten, die Erstkommunionkinder und alle Gruppen und Verbände und die Pfarrgemeinde auf den Weg durch die Hauptstrasse zur Herz-Jesu-Kirche. Empfangen wurde der Zug vom prächtig geschmückten Eingangsportal der Herz-Jesu-Kirche, das die Pfadfinder und die KJG geschmückt hatten. Beim Einzug in die Kirche konnte die Gemeinde den prächtigen Erntealtar bewundern, der aus ihren Gaben gestaltet wurde, die sie in den letzten Tagen in der Kirche und im Kindergarten abgegeben hatten.



Kutschfahrt Pfarrer Saju durfte beim Erntezug in der Kutsche von Georg Donhauser Platz nehmen.



Kindergarten In Lied und Tanz zeigen die Kindergartenkinder ihren Erntedank.



Im festlichen Erntedankgottesdienst drückte Pfarrer Saju Thomas seine Freude über die große Zahl der Gottesdienstbesucher, vor allem der vielen Kinder, aus. In seiner Predigt ging er auf den Sinn des Erntedankfestes ein. Dieses Fest, so Pfarrer Saju, macht uns deutlich, dass wir nicht alles selber leisten können und müssen und mit großer Dankbarkeit auf das blicken können, was uns von anderen Menschen und von Gott zukommt. Dankbarkeit zeigt sich auch im Teilen, gerade wenn man den Erntealtar betrachtet, alle Gaben wurden gespendet und kommen der Amberger Tafel zu Gute. Zur Gabenbereitung brachten die Erstkommunionkinder Körbchen mit Erntegaben, die den Erntealtar ergänzten. Die Kinder vom Kneipp-Kindergarten zeigten in Lied und Tanz ihre Dankbarkeit über die Schöpfung, die uns Menschen so wunderbar versorgt, dazu hatten sie fleißig gebastelt um die Schönheit der Welt sichtbar zu machen. Am Ende des Gottesdienstes bedankte sich Pfarrer Saju Thomas bei allen, die sich um die Vorbereitung und Durchführung des Erntedankfestes gekümmert haben. Die Gemeinde dankte es mit Applaus. Mit Eintopf, Weißwürsten und Getränken klang das Erntedankfest nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz in froher Runde aus.



Gemeinsames Mahl Am festlich geschmückten Kirchplatz versammelte sich die Herz Jesu Gemeinde zum gemeinsamen Mittagessen.



 



Kleintransporter voll guter Gaben

Die vom Pfarrgemeinderat Herz Jesu Rosenberg angeregte Aktion, die Gaben des Erntedankfestes der Amberger Tafel zu spenden, war ein voller Erfolg. Ein ganzer Kleintransporter wurde voll beladen. Hocherfreut zeigte sich Herrmann Fruth von der Amberger Tafel über die großzügigen Spenden der Gemeindemitglieder und wünscht sich noch viele "Nachahmer". So wurden vor dem Erntedankfest im Kindergarten, bei den Kommunionkinder und bei der gesamten Pfarrgemeinde dazu aufgerufen, Lebensmittel für den Erntealtar zu spenden, die anschließend der Amberger Tafel gespendet werden sollten und somit den bedürftigen Menschen in der Region Amberg-Sulzbach zu Gute kommen sollen. Pfarrer Saju Thomas bedankte sich anläßlich der Übergabe bei den Helfern der Tafel für die gute Zusammenarbeit und beim Liturgiekreis für die Unterstützung und Gestaltung und ist sich sicher, dass die Pfarrgemeinde mit diesen Lebensmittelspenden ihre Dankbarkeit für die Ernte in diesem Jahr ausgedrückt hat. So bewahrheitet sich sein Motto: "Dankbarkeit zeigt sich im Teilen".



Tafelfreuden Pfarrer Saju Thomas (rechts) belädt zusammen mit dem Liturgiekreis und den Mitarbeitern der Amberger Tafel einen ganzen Kleintransporter.




Druckbare Version